Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
x
  • Versand in die Schweiz
  • Kauf auf Rechnung
  • Hotline 040 83019407 - Mo-Fr 9-13h
Warenkorb 0 Artikel

NEW SIMone Geburtssimulator (P80/1)

Artikelnummer: 1019599
NEW SIMone Geburtssimulator (P80/1)

Kurzbeschreibung

Der umfangreich erneuerte Geburtssimulator bietet zusätzliche virtuelle Geburts-Szenarien und Behandlungsmöglichkeiten.
SIMone ™ präsentiert die notwendige Haptik, um die instrumentelle Entbindung medizinisch korrekt durchzuführen.

zur Beschreibung

0 Bewertungen

32.428,79 £
inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)
Lieferzeit: 4 - 6 Werktage
Menge:
  • Beschreibung

NEW SIMone™ Geburtssimulator

Der umfangreich erneuerte Geburtssimulator bietet zusätzliche virtuelle Geburts-Szenarien und Behandlungsmöglichkeiten.
  • All-in-One-PC mit Touchsreen
  • 9 neue Geburtsszenarien
  • Neue Untersuchungsmethoden und Interventionen
  • Stufenlose, elektrische Höhenverstellung
  • Rollenfuß für einfachen Transport
SIMone präsentiert die notwendige Haptik, um die instrumentelle Entbindung medizinisch korrekt durchzuführen: Höhenstandsdiagnostik, Anlegen der Zange oder Saugglocke und Extraktion unter Berücksichtigung der Einstellung des Köpfchens und Führungslinie im Becken. Als Antwort zur Aktion bietet die Software interaktive haptische Rückmeldungen (Force-Feedback) bei Manipulation am fetalen Kopf. Geschwindigkeiten und Widerstandskräfte beim Ziehen werden realitätsgetreu simuliert.

Trainieren Sie:
  • Die richtige Handhabung der Instrumente zur vaginal-operativen Geburtsbeendigung
  • Das Bestimmen des Höhenstandes
  • Das Management von Geburtskomplikationen mittels Anamnese, Befundung und Intervention
Die folgenden Patientenfälle können simuliert werden und bieten jeweils verschiedene Interventionsmöglichkeiten zur Behandlung:
  • Multipara (regelrechte Geburt)
  • Nullipara (regelrechte Geburt)
  • Wehensturm (Polysystolie)
  • Wehendystokie (ineffiziente Wehentätigkeit)
  • Intrauterine Asphyxie
  • Fieberkomplikation (Erkältung der Mutter und Anzeichen für fetalen Distress)
  • Infektionskomplikation (Infektion der Mutter und Anzeichen für fetalen Distress)
  • Schwere Infektionskomplikation (Infektion der Mutter und Anzeichen für fetalen Distress)
  • Leichte Präeklampsie (Weheneinleitung erforderlich)
  • Schwere Präeklampsie (Stadium-2-Ereignis)
  • HELLP-Syndrom
  • Überfällig (die Mutter lehnt die Einleitung der Wehen ab)
  • Überfällig (die Mutter stimmt der Einleitung der Wehen zu)
  • Überfällig (die Mutter hatte bereits einen Kaiserschnitt, lehnt einen weiteren Kaiserschnitt ab und die Wehen werden eingeleitet)
Mit der anwenderfreundlichen Software können Sie in weniger als 60 Sekunden ein neues Szenario einstellen.

Gewicht: ca.170kg