Simulator für Bildgesteuerte Injektionstherapie an der Lendenwirbelsäule

Artikelnummer: GM11512
Simulator für Bildgesteuerte Injektionstherapie an der Lendenwirbelsäule

Kurzbeschreibung

Das Phantom für bildgesteuerte Injektionen an der Lendenwirbelsäule ermöglicht es Kursteilnehmern, ein dreidimensionales Verständnis der Verfahren für erfolgreiche Injektionen an der Wirbelsäule zu entwickeln

zur Beschreibung

0 Bewertungen

2.825,76 €
inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Paket)
Lieferzeit: 4 - 6 Werktage
Menge:
  • Beschreibung
  • Downloads

Simulator für Bildgesteuerte Injektionstherapie an der Lendenwirbelsäule

Verbessern Sie die Ergebnisse von Wirbelsäuleneingriffen mit einem standardisierten bildgesteuerten Injektionstraining

Das Phantom für bildgesteuerte Injektionen an der Lendenwirbelsäule ermöglicht es Kursteilnehmern, ein dreidimensionales Verständnis der Verfahren für erfolgreiche Injektionen an der Wirbelsäule zu entwickeln. Sie werden lernen, die Bildgebung mit der Anatomie der Lendenwirbelsäule zu korrelieren, um das Zielgewebe und die verletzlichen Strukturen mittels Bildgebung und anatomischer Untersuchung zu identifizieren. Des Weiteren können mit dem Trainer bewährte Verfahren gelehrt werden, um die Patientensicherheit während Wirbelsäuleninjektionen zu gewährleisten.

Der Einsatz des Wirbelinjektionstrainers ist eine wirtschaftliche Alternative zu bildgebenden Verfahren an Leichen und bietet den Instruktoren eine zuverlässige, standardisierte Patientensimulation, die jederzeit einsatzbereit ist:
  • Lebensechte Röntgenopazität für realistische Röntgenbilder
  • Realistische Injektionshaptik
  • Anatomisch genaue Knochenstruktur
  • Visuell erkennbare Referenzmarken
Die folgenden bildgestützten Wirbelsäuleninterventionen können am Simulator trainiert werden:
  • Transforaminale epidurale Steroidinjektionen (TFSI)
  • Intralaminare epidurale Injektion
  • Facettengelenksblockaden
  • Blockade des medianen Asts (MBB/RF)
  • S1-Block
  • Iliosakralgelenksinjektion (SIJ-Injektion)
Der Lendenwirbelinjektions-Trainer zeigt folgende Knochenstrukturen:
  • Kreuzbein, S1?S3 (mit sakralem Hiatuskanal)
  • Darmbein, bilateral ohne Sitzbein und Hüftgelenk
  • T12-L5
  • Steißbein
Der Trainer eignet sich besonders für den Einsatz bei Kursen in bildgebenden Verfahren, dank der folgenden Simulationsfunktionen: 
  • Selbstversiegelndes Material kann wiederholt für Injektionsübungen verwendet werden
  • Komplett transportabel mit einer sicheren Transportbox
  • Robuste Konstruktion, leicht zu reinigen
Lieferumfang:
  • 1 Simulator für Bildgesteuerte Injektionstherapie an der Lendenwirbelsäule P65
  • 1 sichere Transportbox
  • 1 Schutzabdeckung
  • 1 Flasche mit 20 ml Gleitmittel
  • 1 Behälter mit Talkumpuder

Gewicht: 22kg