SMASH Erweiterter Patiententrainingsarm

Artikelnummer: GM11322
SMASH Erweiterter Patiententrainingsarm

Kurzbeschreibung

Der erweiterte Patiententrainingsarm SMASH wurde 1986 zum ersten Mal eingeführt. Die aktuelle Optimierung dieses "Weltklasse"-Standards bietet einen realitätsnahen Simulator im kompakten Design.

zur Beschreibung

0 Bewertungen

1.975,95 €
inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Paket)
Lieferzeit: 4 - 6 Werktage
Menge: Stk
  • Beschreibung

SMASH Erweiterter Patiententrainingsarm

Der erweiterte Patiententrainingsarm SMASH wurde 1986 zum ersten Mal eingeführt. Die aktuelle Optimierung dieses "Weltklasse"-Standards bietet einen realitätsnahen Simulator im kompakten Design.
Eine in der Schulter des Simulators befestigte Pumpe erzeugt automatisch Arterienpulse an Ellenbeuge und Oberarm und steuert den arteriellen Blutfluss. So können Herzfrequenz und Pulsstärke variiert werden. Die austauschbaren Arterien- und Veneneinsätze im Unterarm ermöglichen das Bilden von arteriovenösen (AV) Fisteln und das Legen von AV-Shunts, während der Einsatz einer simulierten verheilten Fistel eine Plattform für Hämodialyse-Übungen bietet. Ein zusätzlicher mehrlagiger Einsatz im Bizepsbereich kann für Schnitt- und Nahtübungen verwendet werden. 

Merkmale:

  • Subkutane Injektionsstellen am volaren Unterarm und seitlichen Oberarm
  • Intramuskuläre Injektionsstelle am Oberarm
  • Arteriensystem mit Ellenbeuge- und Oberarmarterien
  • Naht- und Schnittstellen auf Ober- und Unterarm
  • Hämodialyse-Stelle am Unterarm
  • Arterien- und Veneneinsatz für i.v.-Übungen und Blutentnahmen, AV-Anastomose und Legen von AV-Shunts. Mehrlagiger chirurgische Einsatz mit Haut, subkutanem Gewebe, Muskel, Ellenbeugearterie und Ellenbogenvene
  • AV-Fisteleinsatz, der eine verheilte Fistel simuliert und für Hämodialyse-Übungen geeignet ist 
  • Mehrlagiger Bizepseinsatz mit Haut, subkutanem Gewebe und Muskel ermöglicht
  • Schnitt- und Nahtübungen
  • Widerstandsfähige Haut, die mehr als 200 Mal mit einer 20- oder 22-Gauge- Nadel punktiert werden kann
  • Realistische taktile Rückmeldung sowohl bei chirurgischen Übungen als auch bei arteriellen und venösen Punktionen
  • Anpassbare Herzfrequenz und Pulsstärke, die eine Herzfrequenz von 10 bpm bis 150 bpm simulieren
  • Vena cephalica (Antekubitalvene), Basilarvene, Speichen- und Ellenvene sowie Arterien in Ellenbeuge und Oberarm für Infusionen und Blutentnahmen.
  • Der drehbare Arm ermöglicht den dorsalen und volaren Zugang auf der Gesamten Armlänge.
  • Unterschiedliche Venenfühlbarkeit, um kollabierte oder wulstige Gefäße zu simulieren
  • Einfache Montage
  • Ohne Latex
  • Neue eigens entwickelte Materialien, um Haut, subkutanes Gewebe und Muskelschichten an allen chirurgischen Stellen nachzubilden.
  • Optimierte Einsätze, Haut und Gefäße für bessere taktile Rückmeldungen
  • Die in der Schulter integrierte Pumpe erzeugt variable Herzfrequenzen und Pulsstärken.
  • Geräuscharm und kompakt und somit noch besser transportierbar.
  • Einfach auszuwechselnde Plug-and-Play-Einsätze, um Einsätze zwischen den Übungen schnell zu wechseln Latexfreie Gefäße mit besserem Zugang für einen unkomplizierten Austausch   

Gewicht: ca.4kg